August

Das Orgateam des WVW lädt für die Feierlichkeiten anlässlich des 100 jährigen Vereinsbestehens  die Mitglieder der befreundeteten Wassersportvereine und die WVW- Mitglieder zum offiziellen Empfang am 2. September ein (Einlass ab 13.30 Uhr, Beginn 14.00 Uhr) . Die Mitglieder und der Vorstand freuen sich, am 3. September im Rahmen eines Tags der offenen Tür, den Wassersportverein Wulsdorf der Öffentlichkeit vorstellen zu dürfen. Sportliche Vorführungen auf dem Wasser sollen das Interesse der Besucher wecken, Essen und Getränke werden angeboten, Abends belebt  flotte Musik die Lebensgeister. Ausklingen wird das besondere Wochenende am Sonntag, den 4. September, mit einem zünftigen Frühschoppen. Unser Segelwart Michael Schlee, dem es gelang, die Jubiläumsregatta "Weser- Jade"  ( Bremerhaven-Hooksiel, Hooksiel-Helgoland, Helgoland- Bremerhaven) zu einer diesjährigen, besonderen Veranstaltung zu machen, bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern für ihren außerordentlichen Einsatz. Wettfahrtleiterin Anne Baumgarten, die diese  Aufgabe kurzfristig übernahm, erledigte ihren Job an allen drei Wettfahrttagen in höchster Perfektion. Isabel Maltez, Jana Weichert und ihr umfangreiches Team sorgte mit großem Aufwand für das leibliche Wohl der Regattateilnehmer. Neben Bratwurst und Nackensteaks erfreuten gegrillte Gambas und gegrillter Lachs die Teilnehmer. Auch für leckere Salate und ein Getränkeangebot in großer Vielfalt und Qualität war gesorgt. Alle Teilnehmer waren begeistert. Auf Helgoland zeiteten Gerd Behrje und Rainer Wäsch die von Hooksiel kommenden Regattateilnehmer und bereiteten mit Hilfe des Segelclubs Helgoland allen einen angenehmen Empfang. Auch hier wurden die Crews wiederum vorzüglich vom Team Isabel Maltez beköstigt. Schiffsausrüster Manni Engels sorgte mit der Bereitstellung eines Kühlcontainers für wohltemperierte Getränke. Dank an den Helgoländer Segelclub und Manni Engels für die umpfangreiche Unterstützung. Auch die Heimregatta bewältigten die Teilnehmer ohne Probleme. Alle Crews erreichten wohlbehalten den WVW, so dass diese besondere Veranstaltung von allen Teilnehmern, dank der guten Organisation und den Helfern, als absolut gelungen beschrieben wurde.  Unser Motorbootwart Thomas Klotzer bereitet  für dieses Jahr ein  Jubiläumsevent vor. Am Wochenende 13. und 14. August soll sich ein möglichst beindruckendes Geschwader aus Segel-und Motorjachten die Weser hoch bewegen, in die Lesum abbiegen und beim SVU (Segler-Verein "Unterweser" e. V.) anlegen. Dort wollen wir, mit leckeren Speisen und Getränken versorgt, in angenehmer Runde  geselliges Vereinsleben pflegen. Tragt Euch bitte in die im Bootshaus ausliegende Liste ein. Die für diese Tour wichtigen Abfahrts- und Schleusenzeiten werden durch Aushang bekanntgegeben. Die von Motorbootwart Thomas Klotzer im Oktober geplante Appeltour bitte auch schon als Abschlussveranstaltung in Eure Planung aufnehmen. Der Vorstand wünscht seinen Mitgliedern einen August, in dem alle Pläne gelingen.


Juli

Das Orgateam für die Feierlichkeiten anlässlich des 100 jährigen Bestehens des WVW weist an dieser Stelle schon auf den 2., 3. und 4 September hin. Diese Tage haltet Euch bitte frei, umrandet sie  in Eurem Terminkalender, so dass wir in großer, geselliger Runde das Jubiläum feiern können.  Dafür wird Halle 5 benötigt. Bis zum 13. August muss diese für die Feier benötigte Halle leergräumt sein. Wer also Boote und andere Dinge darin gelagert hat, entferne diese bitte rechtzeitig, so dass die nach dem 13. August tätigen Arbeitsdienste die Halle reinigen und schmücken können.  Für die Opti- B- Regatta am 11. und 12. Juni lagen bis 9. Juni 10 Anmeldungen vor, so dass es  sicherlich eine kleine, feine, gediegene Veranstaltung wurde.  Für den  16. und  17. Juli  organisiert der WVW im Fischereihafen die Europ LM. Dafür liegen schon jetzt 5 Meldungen vor, so dass sich die Wettfahrtleitung auf ein respektables Regattafeld freuen kann. Der Vorstand wünscht seinen Mitgliedern einen sonnigen Juli, perfekte Stunden auf dem Wasser und zu Land und interessante Erlebnisse, die zu Kurzweil an der Theke beitragen.


Juni

In die Wulsdorfer Jugendabteilung ist wieder das gewohnte aktive Leben zurückgekehrt. Die Sprinta Sport erstrahlt in neuem Glanz. Zahlreiche Arbeitsstunden wurden von den Jugendlichen investiert, um das Schiff für den Nachwuchs einsatzbereit zu machen, so dass an der Ansegelveranstaltung teilgenommen werden konnte.  Die jetzige Sprintamannschaft würde sich über junge Vereinsmitglieder freuen, die   gerne die noch kleine Sprintacrew unterstützen und ergänzen möchten. Segelwart Timo Neuke weist darauf hin, dass das Opti- und Jollentraining jeweils donnerstags um 16.00 Uhr stattfindet. Nach langer Pause findet am Wochenende 11. und 12. Juni die Opti-Fischereihafen- Regatta statt. Wir freuen uns auf große Teilnehmerfelder und bitten die Mitglieder, wieder mit gastfreunlichem Verhalten zur guten Stimmung beizutragen. Jugendwart Timo Neuke benötigt noch Helfer für die Start- und Zielschiffe und das Begleitboot. Er würde sich über Meldungen unter der Nr. 0152 02791 105 freuen. Segelwart Michael Schlee weist auf die Jubiläums- Weser-Jade- Regatta vom 17. Juni bis zum 19. Juni 2022 hin. Im Sportschipper Mai ist das Programm der Veranstaltung auf Seite 19 nachzulesen. Online können alle wichtigen Informationen unter www.manage2sail.com  entdeckt werden.  Die Steuermannsbesprechung findet am Donnerstag, den 16. Juni um 19.00 Uhr im Bootshaus statt. Wer sich für die Regatta oder die Geschwaderfahrt auf herkömmliche Art  anmelden möchte, findet das Programm und die Anmeldeformulare im Bootshaus. Der Vorstand wünscht den Organisatoren der Regatten regen Zuspruch und den Teilnehmern Freude, erfolreiche Wettkämpfe und schadlose Heimkehr in die Heimathäfen.


Mai

Nachdem die meisten Mitglieder ihre Boote für die Saison 2022 wieder an der Steganlage vertäut haben, weist der Vorstand darauf hin, dass unser Hydrocar vom 9. Mai bis zum 30. Mai überholt wird und für Sliparbeiten nicht zur Verfügung steht. Sollten Mitglieder vorhaben,  ihr Schiff außerhalb der offiziellen Sliptermine zu Wasser bringen zu wollen, werden sie gebeten, den o.g. Zeitraum bei ihren Planungen zu berücksichtigen.   Segelwart Michael Schlee lädt die Mitglieder des WYC und des WVW zur Ansegelregatta  und dem gemeinsamen Anschippern nach Großensiel ein. Die Regattabesprechung ist für Freitag, den 13. Mai um 19.00 Uhr im Bootshaus geplant. Die Ausschreibungsunterlagen und die Meldeliste findet Ihr  im Bootshaus des WVW oder im Internet unter   wvw-bremerhaven.de. Für die Regatta am 14. Mai soll um 11.00 Uhr geschleust werden. Der 1. Start  für die Familiengruppe erfolgt um 12.00 Uhr, der 2. Start um 12.10 Uhr. Hochwasser Bremerhaven um 13.02 Uhr. Der Ansegelheiligabend mit der Preisverteilung für die Regatta beginnt am Samstag um 19.30 Uhr im Bootshaus.  Freut Euch auf brauchbare Sachpreise.  Am Sonntag, den 15. Mai, wollen wir die Saison 2022 um 10.00 Uhr offiziell mit der Flaggenparade am Flaggenmast beginnen. Für das gemeinsame Anschippern nach Großensiel ist die Schleuse um 11.00 Uhr vorgesehen. Um 13.47 Uhr ist Hochwasser, so dass sich nach dem Schleusen das hoffentlich große Geschwader bequem auf den Weg zum Frachthafen Großensiel begeben kann. Dort werden alle Teilnehmer ab 13.00 Uhr mit kräftiger Gulaschsuppe und Getränken verköstigt. Wir wünschen uns  angenehmes Wetter, gute Stimmung und anregende Gespräche unter Club-und Vereinsmitgliedern, so dass dieses Ansegelwochenende hoffentlich bei allen Teilnehmern in bester Erinnerung bleiben wird.


April

Für den 2. und 3. April war die Opti-Fischereihafenregatta geplant. Jugendwart Timo Neuke muss leider mitteilen, dass Corona uns immer noch unangenehm beeinflusst und diese Wettfahrten auf den 11. und 12. Juni verschoben werden. Für die Jugend findet das Kenntertraining unter der Regie von Tora und Sascha Kröner in Bremen statt. Das Training für die Optisegler beginnt nach den Osterferien, so dass die Jugendlichen ihre Fähigkeiten für die o.g. Regatten noch verfeinern können. Segelwart Michael Schlee bittet die Mitglieder, den für den 14. und 15. Mai geplanten Ansegeltermin vorzumerken. Gemeinsam mit dem WYC soll am Samstag die Ansegelregatta ausgetragen  und am Sonntag als Geschwaderfahrt Großensiel angelaufen werden. Für anständige Verköstigung auf der Kaje in Großensiel wird wieder gesorgt. Genaue Informationen erfolgen im Mai. Auf die besondere Weser-Jade-Regatta und Geschwaderfahrt anlässlich des 100- Jahre -WVW -Jubiläums vom 17. bis zum 19. Juni   weist Segelwart Michael Schlee nochmals hin. Geschäftsführer Volker Trimkowski freut sich, mitteilen zu können, dass ab April im Bootshaus mit Karte bezahlt werden kann. Unsere Wirtin, Frau Wudel, lädt die Mitglieder des WVW am Karfreitag, den 15. April, zum Fischessen ins Bootshaus ein. Der Vorstand hofft, dass alle Restarbeiten an den Booten rechtzeitig beendet werden konnten und die Sliparbeiten wieder in harmonischer Gemeinschaft erfolgen. Möge es eine unbeschwerte Saison 2022 werden.


März

Zur ordentlichen Mitgliederversammlung des WVW am 28. Januar fanden sich 56 Mitglieder im Fischbahnhof in Bremerhaven ein. Während einer Schweigeminute gedachten sie der verstorbenen Mitglieder Harry Schaub, Gerd Opitz und Ursula Drygalla. Der 1. Vorsitzende Klaus Meyer ehrte für 25 jährige Mitgliedschaft Diana Schüßler, Dr. Tobias Böbel, Florian Schröder, Hans-Wilhelm Hoppe, Ingrid Pfeiffer, Kai Von Oesen, Klaus-Dieter Poschmann, Svenja Fischer und Timo Fischer mit der silbernen Ehrennadel. Mit der goldenen Ehrennadel für 40 jährige Mitgliedschaft wurden Dirk Flathmann, Ruth Neidahl und Marc Schrieber geehrt. Die goldene Nadel mit Gravur für 50 jährige Mitgliedschaft erhielten die Georg Grube GmbH, Wilfried Bruns, Frank Neumann, Ralf Weddige, Rainer Wehmeyer, Gustav Behrends, Dr. Peter Aissen und Ralf Stute. Die Wanderpreise der Firma Cassens und Plath und der Günher Hasenkrug Gedächtnispreis wurden nicht vergeben. Die Kassenprüfer Malte Schimmel und Andreas Carsch bescheinigten dem Vorstand, die Vereinsgeschäfte sorgfältig und gewissenhaft geführt zu haben. Dem Vorstand wurde von der Versammlung einstimmig Entlastung erteilt. Besonders wurde dem Kassenwart Ralf Schade gedankt, dem es durch seinen engagierten Einsatz gelungen sei, den WVW ohne Außenstände dastehen zu lassen. Dem Vorstand und dem Beirat wurde einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Kassenprüfer Malte Schimmel schied turnusmäßig  aus. Neu in dieses Amt wurde Hermann Bäuerle gewählt. Die Beiträge und Erhebungen seien in den letzten 5 Jahren nicht erhöht worden. Die vom Vorstand vorgeschlagenen notwendigen Erhöhungen wurden von der Versammlung mehrheitlich genehmigt und sind auf der Homepage www.wvw-bremerhaven.de einzusehen. Das Jubiläumsjahr anläßlich des 100 jährigen Bestehens des WVW wurde am 24. Februar eingeläutet. Um 16.00 Uhr trafen sich zahlreiche Mitglieder auf dem Vereinsgelände, um mit einer Flaggenparade und einer Verköstigung das Jubiläumsjahr zu beginnen. 6 neuentworfene Jubiläumsflaggen wurden an den neuen Flaggenmasten vor dem Bootshaus gehisst, so dass  mit dieser weithin sichtbaren Beflaggung auf den besonderen Anlass hingewiesen wird. Wer sich anlässlich des 100 jährigen Jubiläums schicke Shirts, Caps, Pullover oder Taschen mit besonderem Emblem zulegen möchte, findet im Bootshaus diese Dinge ausgestellt und kann  sich ein ansehnliches Outfit bestellen. Hingewiesen wird an dieser Stelle schon auf die Weser Jade Regatta und die Geschwaderfahrt, die vom 17. bis zum 19. Juni ein Highlight des Jahres werden soll. Der Törn führt von Bremerhaven nach Hooksiel, von Hooksiel nach Helgoland und von dort zurück nach Bremerhaven. Wer sich an die hervorragende Verköstigung der letzten Weser Jade Regatten erinnert, freut sich sicherlich schon auf die prima Verpflegung durch das Team um Isabel Maltez, das für Qualität bürgt. Vom 2. bis zum 4. September finden Jubiläumsempfänge und Veranstaltungen im WVW statt. Für den 26.11. 22 wird ein Jubiläumsball im Sail City Hotel geplant. Tragt diese Termine bitte in Eure Kalender ein. Jugendwart Timo Neuke weist auf die Optiregatta am 2. und 3. April hin und bittet um kräftiges Daumendrücken für passendes Wetter und ein beeindruckendes Teilnehmerfeld. Der Vorstand wünscht seinen Mitgliedern Unternehmungslust und Freude an den zahlreichen Jubiläumsfeiern.


Februar

Die Vereinsnachrichten des WVW für den Februar 2021 waren kurz, die Nachrichten Februar 2022 sind kürzer. Die Sommerlagerliste liegt ab dem 15. Februar im Bootshaus aus. Tragt Euch bitte ein, denn wir hoffen alle auf eine ungetrübte Saison 2022. Der Vorstand wünscht seinen Mitgliedern eine robuste Gesundheit, Optimismus und Durchhaltevermögen.


Januar

Zur ordentlichen Mitgliederversammlung des WVW lädt der Vorstand alle Mitglieder für Freitag, den 28. Januar 2021, um 19.00 Uhr in den Fischbahnhof, Am Schaufenster 6, 27572  Fischereihafen Bremerhaven ein. Die Tagesordnung lautet:

 

1.  Begrüßung,

2.  Verlesung des Protokolls,

3.  Ehrungen,

4.  Berichte der Spartenleiter,

5.  Geschäftsberichte,

6.  Bericht der Kassenprüfer,

7.  Entlastung des Vorstandes,

8.  Stellung der Vertrauensfrage und Neuwahlen,

9.  Beiträge und Festlegung der Arbeitsdienststunden für 2022,

10.  Haushaltspläne,

11.  Anträge, 

12.  Verschiedenes.

 

Es wurde uns zugesichert, dass die Jahreshauptversammlung unter Beachtung der gesetzlichen Coronavorgaben stattfinden wird. Aus diesem Grund meldet Euch bitte bis zum 25. Januar an. Die Voranmeldung kann schriftlich an den WVW, Am Luneort 29, 27572 Bremerhaven, oder per E-mail an info@wvw-bremerhaven.de gesendet werden. Die angenehmste und geselligste  Art der Anmeldung wäre sicherlich Euer Eintrag in die im Bootshaus ausliegende Liste, verbunden mit einem angenehmen Klönschnack. Für den 15. Januar lädt der Vorstand zum 16. internationalen Polargrillen alle Mitglieder und Freunde  auf die Wulsdorfer Grillstation ein. Wie in den Vorjahren bitten wir wieder um leckere Salatspenden. Die Feier beginnt um 14.00 Uhr.  Zwecks Abstimmung wenden die Salatspenderinnen sich bitte an Susanne Kreitz (0471  71136). Im Bootshaus liegt ab dem 5. Dezember bis zum 9. Januar eine Liste aus, in die sich die Interessenten bitte eintragen mögen, so dass eine genaue Planung ermöglicht wird. Wie im Jahr 2020 möchte unser Geschäftsführer Volker Trimkowski die Mitglieder mit einer Feier anlässlich des Geburtstages des schottischen Nationaldichters Burns erfreuen. Diese Burns Night ist für den 29. Januar 2022 geplant. Haltet bitte den Dresscode ein: " Irgendwie kariert." Freut Euch auf leckeres Essen, original schottisches Haggis,  feine Whiskyspezialitäten, und Dudelsackmusik von Mac Jan mit seinen Highland Bagpipes. Beginn der Veranstaltung soll 19.00 Uhr sein. Auch für diese Feier liegt eine Liste im Bootshaus aus. Sollte es coronabedingt zu Einschränkungen oder einer Absage kommen, wird dies rechtzeitig bekanntgegeben. Unser Segelwart Michael Schlee teilt auf diesem Wege  schon frühzeitig mit, dass  im Jahr 2022 eine besondere Jubiläumsregatta und Geschwaderfahrt geplant sei. Der Start soll am Freitag, den 17. Juni, mit Ziel Hooksiel erfolgen. Am Samstag führt der Weg nach Helgoland, um von dort am Sonntag zurück nach Bremerhaven zu segeln. Tragt diesen wichtigen Vereinstermin bitte in Euern Kalender ein.

Der Vorstand wünscht seinen Mitgliedern ein erfolgreiches Jahr 2022 mit angenehmen Erlebnissen zu Wasser und zu Land.

Mit freundlichen Grüßen an die Redaktion des Sportschippers, verbunden mit dem Wunsch, dass es Ihnen weiterhin gelingen möge, den Sportschipper von Jahr zu Jahr  aufzuwerten.