Rundschreiben vom 11.06.2021

Liebe Mitglieder,

 

auch in dieser Woche haben wir es mit sinkenden Coronainzidenzwerten zu tun, was die Entscheidungsträger dazu veranlasst hat, auf der Grundlage der noch immer geltenden 26. Coronaverordnung im Land Bremen mittels Allgemeinverfügung zusätzliche Lockerungen zuzulassen.

Derzeit betrifft dies allerdings nur die Stadtgemeinde Bremen, wobei die Stadtgemeinde Bremerhaven vermutlich in Kürze eine gleichlautende Allgemeinverfügung erlassen wird, nämlich: 

  • Der Sport wird auch in geschlossenen Räumen mit bis zu 20 Kindern sowie 2 Anleitungspersonen zugelassen. Unter freiem Himmel können bis zu 30 Personen teilnehmen.
  • Unterhaltungsveranstaltungen in geschlossenen Räumen dürfen für kulturelle, sportliche und sonstige Veranstaltungen bis 1:00 Uhr mit bis zu 100 Personen durchgeführt werden. Unter freiem Himmel sogar bis zu 250 Personen.
  • Neben der Öffnung und Lockerung von Theatern, Kinos, Spielbanken, Fitnessstudios, etc. (sämtlichst mit Einschränkungen) dürfen Gastronomiebetriebe auch in geschlossenen Räumen bis 1:00 Uhr öffnen, wobei ein Schutzkonzept vorgehalten werden muss. Die Testpflicht des Betreibers entfällt ab dem 14.06.2021.
  • Es wurden sodann noch Bestimmungen hinsichtlich des Entfallens der Maskenpflicht an bestimmten Orten (z. B. Wochenmärkten) beschlossen.

Für unseren Verein bedeutet dies, dass wir weitestgehend unseren Wassersport wie bisher durchführen können.

Unsere Gastronomie öffnet am 15.06.2021 zu den üblichen Uhrzeiten. Auch die Terrassenarbeiten sind nahezu fertiggestellt. Insoweit werden wir weiter berichten.

Wir machen darauf aufmerksam, dass unser geplantes Mittsommernachtsfest am 18.06.2021 in der bisher geplanten Art und Weise nicht stattfinden wird. Gleichwohl würden wir uns freuen, wenn das gastronomische Angebot nunmehr wieder voll in Anspruch genommen wird.

 

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und eine schöne Woche.

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand


Rundschreiben vom 04.06.201

Liebe Mitglieder,

 

erfreulicherweise haben wir es weiter mit sinkenden Inzidenzzahlen zu tun, die sowohl die Stadtgemeinde Bremen, als auch die Stadtgemeinde Bremerhaven dazu veranlasst haben, mittels Allgemeinverfügungen Lockerungen im gesellschaftlichen Leben auf der Grundlage der noch immer geltenden 26. Coronaverordnung zu erlassen.

Personen aus zwei  Haushalten dürfen unabhängig von der absoluten Zahl der Personen ebenso zusammenkommen wie maximal fünf Personen aus verschiedenen Haushalten (Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren und Begleitpersonen hilfsbedürftiger Menschen sind nicht einzurechnen). Das Abstandsgebot gilt für diese Zusammenkünfte nicht.

Für den Sportbereich gilt derzeit im Übrigen, dass unabhängig von der Individualsportart (Wassersport) bis zu 30 Personen (bisher 10 Personen) Gruppensport unter freiem Himmel durchführen können.

Unterhaltungsveranstaltungen dürfen mit einem Publikum bis zu 250 Personen durchgeführt werden.

Neben Theatern, Opern, Kinos und Konzerthäusern und weiteren öffentlichen Einrichtungen (z. B. Freibäder) dürfen jetzt auch Fitnessstudios sämtlichst unter Auflagen wieder öffnen.

Gastronomiebetriebe dürfen für den Publikumsverkehr auch in geschlossenen Räumen bis 23:00 Uhr öffnen, mit der Maßgabe, dass ein Schutzkonzept vorgehalten wird, welches vorsieht, dass bis einschließlich zum 13.06.2021 jeder Gast vor Betreten des Betriebs ein negatives Testergebnis in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorzulegen hat.

Alle übrigen Einschränkungen, wie z. B. Abstandsregelungen bleiben ausweislich der 26. Coronaverordnung bestehen.

Für unseren Verein bedeutet dies, dass wir nach und nach zum „normalen“ Status zurückkehren.

Abgesehen von der Ausübung unseres Sportes als Individualsport kann der Mannschaftssport ohne Einhaltung von Kontaktbeschränkungen/Abstandsregeln (z. B. an Bord) mit bis zu 30 Personen durchgeführt werden.

Unter Berücksichtigung der Erfordernisse zum Betrieb der Innengastronomie haben wir uns entschieden, diese ab dem 15.06.2021 zu öffnen. Wir hoffen, dass bis dahin weiterhin niedrige Inzidenzwerte zu verzeichnen sein werden, so dass beispielsweise der Nachweis eines negativen Testergebnisses – wie jetzt schon zum 14.06.2021 beabsichtigt – entfällt.

Bis zum 15.06.2021 sollen dann auch alle wesentlichen Arbeiten rund um den Terrassenneubau und die Pflasterung rund um das Bootshaus abgeschlossen sein. Hierüber werden wir noch weiter informieren, insbesondere mit Blick auf die Einweihung unseres Terrassenneubaus mit der Möglichkeit zur Außengastronomie.

 

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und eine schöne Woche.

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand


Rundschreiben vom 28.05.2021

Liebe Mitglieder,

 

die fallenden Inzidenzzahlen im Lande Bremen lassen hoffen. Sowohl die Stadtgemeinde Bremen, als auch nunmehr die Stadtgemeinde Bremerhaven weisen Inzidenzzahlen von unter 50 aus. Angesichts dessen ist mit weiteren Lockerungen, insbesondere auch im Rahmen des Hotel- und Gaststättengewerbes zu rechnen.

Die rechtliche Lage ist derzeit noch auf der Grundlage der 26. Coronaverordnung im Land Bremen zu beurteilen. Folglich hat sich seit letzter Woche nichts geändert. Lediglich im Gaststättengewerbe ist es so, dass beim Betreten der außengastronomischen Anlagen kein extra Testergebnis vorgelegt werden muss.

Für unseren Verein hat sich ebenso wenig Neues unter Berücksichtigung der Coronabedingungen ergeben.

Wir versuchen, unter Zugrundelegung der fallenden Inzidenzzahlen Arbeitsdienste, die in der Vergangenheit coronabedingt nicht einberufen wurden, zu organisieren.

Unabhängig davon möchten wir darauf aufmerksam machen, dass im Mastenlager seit geraumer Zeit unbeschriftete Masten lagern, die sich nicht in den dafür vorgesehenen Lagerräumen befinden (kurze Masten gehören in den kürzeren Raum, lange Masten gehören in den längeren Raum – die Maßeinheiten sind an den Türen angegeben -). Sollten die Beschriftungen nicht bis zum 11.06.2021 angebracht sein, werden die Masten umgelagert werden, wobei die Umlagerung in erster Linie durch die Eigner vorgenommen werden soll.

Abschließend wird darauf hingewiesen, dass der WVW e. V. acht Flaggenmasten vor geraumer Zeit angeschafft hat. Zwei Flaggenmasten fehlen. Sollte jemand Kenntnis über den Verbleib haben, bitten wir, dies unverzüglich zu melden.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und eine schöne Woche.

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand


Rundschreiben vom 21.05.2021

Liebe Mitglieder,

 

wir haben alle zur  Kenntnis genommen, dass die Inzidenzzahlen im Land Bremen zurückgegangen sind. Die „Bundesnotbremse“ nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz ist nicht mehr in Kraft, denn die Inzidenzzahlen sind innerhalb der Karenzzeit von fünf Tagen unter 100 geblieben.

Das Land Bremen hat reagiert und eine 26. Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS CoV-2 (26. Coronaverordnung) erlassen. Lediglich diese Vorschrift ist für das Land Bremen derzeit maßgeblich. Ausgangssperren und andere Restriktionen nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz sind entfallen.

Nach der 26. Coronaverordnung  ist die Ausübung von Sport im Freien mit höchsten 10 Personen oder mit Gruppen bis zu 20 Kindern oder Jugendlichen mit einem Alter bis zu 18 Jahren und mit höchstens zwei Trainern erlaubt. Das bekannte Abstandsgebot von 1,5 m zwischen den jeweiligen Personen gilt für diesen Fall nicht.

Außerhalb der eigenen Wohnung sind zwischenzeitlich Zusammenkünfte mit bis zu zwei weiteren Personen eines anderen Hausstandes erlaubt. Veranstaltungen und sonstige Zusammenkünfte in geschlossenen Räumen und unter freiem Himmel sind mit bis zu 100 gleichzeitig anwesenden Personen erlaubt. Hierbei sind Abstandsregeln und Hygienekonzepte zu berücksichtigen.

Private Zusammenkünfte sind auch in Wohnungen mit Angehörigen eines Hausstandes mit bis zu zwei weiteren Personen eines anderen Hausstandes erlaubt. Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren und hilfsbedürftige Menschen sind nicht mit einzubeziehen.

Grundsätzlich dürfen Gastronomiebetriebe für den Publikumsverkehr nicht geöffnet werden. Allerdings gilt ab dem 21.05.2021 die Ausnahme, dass die Bewirtung von Gästen im Außenbereich gastronomischer Betriebe zulässig ist. Der jeweilige Betreiber muss ein Schutzkonzept vorhalten und bei einer Inzidenzzahl von über 50 kontrollieren, ob ein negatives Testergebnis vorliegt. Im Übrigen ist zu beachten, dass als Außenbereich der im wesentlich nicht umschlossene und nicht überdachte Bereich des Betriebes zählt.

Weitere Ausnahmen gelten für den Einzelhandel.

Für unseren Verein bedeutet dies im Wesentlichen, dass neben der Tatsache, wonach der Wassersport als Individualsport gilt, nunmehr auch wieder Mannschaftssport „an Bord“ mit bis zu 10 Personen durchgeführt werden kann. Im Übrigen bleibt es bei den bisherigen Sportangeboten.

Wir haben nicht vor, unter den derzeitigen Bedingungen lediglich die Außengastronomie unserer Gaststätte (Das Bootshaus) zu öffnen. Dies gilt einerseits mit Blick auf die fehlende Rentabilität und natürlich auch mit Blick auf die ausstehenden Terrassenarbeiten. Wir hoffen, dass die Inzidenzzahlen weiter sinken und wir in absehbarer Zeit die Möglichkeit erhalten werden, auch die Innengastronomie betreiben zu können.

Außerhalb der Reihe hat sich Frau Dr. med. Evita Henschel entsprechend den bisherigen E-Mail-Informationen dazu bereiterklärt, eine einmalige Coronaimpfaktion am 26.05.2021 durchzuführen. Bereits an dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich herzlich bedanken. Nach letzter Information haben sich 42 Personen zum Impfen angemeldet. Wir hoffen nochmals, auf diese Art und Weise unseren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten zu können.

Wir wünschen allen ein frohes Pfingstwochenende und eine schöne Woche

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand


Rundschreiben vom 18.05.21

Liebe Mitglieder,

 

wir kommen zurück auf die angekündigte einmalige Impfaktion, die am 26.05.2021 durch Frau Dr. med. Evita Henschel durchgeführt werden soll.

Erfreulicherweise haben wir einen regen Zulauf. Allerdings ist aufgrund der aktuellen Situation es nicht mehr möglich, den Impfstoff von Astra Zeneca zu erhalten. Dieser wird für Erstimpfungen nicht mehr ausgeliefert.

Alternativ  besteht die Möglichkeit, Vectorimpfstoff aus der gleichen Gruppe von Johnson & Johnson zu erhalten. Dieser Impfstoff hat den Vorteil einer Einmalimpfung und einer kompletten Immunisierung nach 14 bis 28 Tagen. Demgemäß wäre ein vollständiger Schutz am 24.06.2021 vorhanden, vorausgesetzt, die Impfung erfolgt am 26.05.2021. Dies zu Grunde gelegt, besteht sogar gegenüber der Impfung mit Astra Zeneca ein klarer Vorteil darin, dass der vollständige Schutz nicht erst am 21.07.2021 erreicht werden würde, was der Fall wäre, wenn der Zweitimpfungstermin mit dem Impfstoff Astra Zeneca am 07.07.2021 stattfinden würde. Es bleibt festzuhalten, dass der Termin für die Zweitimpfung am 07.07.2021 damit entfällt.

 

Falls jemand eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson ablehnt, bitten wir darum, dies über das eingerichtete Portal  wvwimpfung@freenet.de oder per WhatsApp unter der Tel: 0152 29075152 bekannt zu geben.

 

Wir hoffen, dass die Impfdosen wie bestellt ausgeliefert werden. Die Auslieferung soll am 25.05.2021 erfolgen. Sollten sich noch Komplikationen ergeben, werden wir uns umgehend melden. Zur Zeit bleibt es beim Erstimpfungstermin zum 26.05.2021.

 

Weitere Infos sind auf FAQ-Seite des Robert-Koch-Instituts zu finden:

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Liste_Wirksamkeit_Sicherheit.html

 

Klaus Meyer

1. VS 


Sportschipper Juni 2021

Die aktuelle Ausgabe des Sportschippers für den WVW für Juni 2021 findet Ihr:

hier


Rundschreiben vom 14.05.2021

Liebe Mitglieder,

 

nachdem wir außerhalb der Reihe am 12.05.2021 über die Möglichkeit, Corona-Impfungen im WVW e. V. durchzuführen, berichtet hatten, ist die heutige wöchentliche Nachricht zur Covid-19-Situation wiederum sehr überschaubar.

Seit dem 07.05.2021 hat sich die rechtliche Situation im Land Bremen nicht geändert.

Die Inzidenzzahlen in der Stadt Bremen liegen erfreulicherweise seit einigen Tagen unter 100, während sie in der Stadt Bremerhaven, nachdem sie tagelang stagnierten, nunmehr auch unter 100 (86,2 am 14.05.2021) gefallen sind.

Um die verschärften Vorschriften nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz aufzuheben, bedarf es einer fünftägigen Inzidenz unter 100. Wir müssen also die nächsten Tage abwarten, um zu sehen, ob wir beispielsweise keine Ausgangssperre mehr haben werden.

Darüber hinaus wird man sich bei fallender Inzidenz auch zu überlegen haben, ob das Hotel- und Gaststättengewerbe einerseits und der Einzelhandel andererseits – wenn auch unter Auflagen – wieder in Gang gebracht wird.

Wir müssen abwarten.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und eine schöne Woche.

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand


Rundschreiben vom 12.05.21 (WVW-Impfung)

Liebe Mitglieder,

 

an dieser Stelle möchten wir darüber informieren, dass sich unser Mitglied, Frau Dr. med. Evita Henschel  bereit erklärt hat, ausschließlich für Vereinsmitglieder eine einmalige Corona-Impfungs-Aktion im WVW e. V. durchzuführen.

 

Erster Termin:                  Mittwoch, den 26.05.2021 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Zweiter Termin:               Mittwoch, den 07.07.2021 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Impfstoff: AstraZeneca

 

Geeignet für den Impfstoff sind alle Erwachsenen ab 18 Jahren ohne Gerinnungsstörungen oder Embolie/Thrombose-Vorerkrankungen. Darüber hinaus darf man 6 Monate vor dem ersten Impftermin nicht an dem Coronavirus erkrankt gewesen sein.

 

Folgendes muss zur Impfung vorgelegt werden:

 

-        Krankenkassen-Versicherungskarte

-        Impfausweis (ist oftmals kostenlos in Apotheken erhältlich)

-        Ausgefüllter Aufklärungsbogen (siehe Anhang)

-        Ausgefüllter Einwilligungs-/Anamnesebogen (siehe Anhang)

 

Impfwillige sollen sich bitte unter der Emailadresse: wvwimpfung@freenet.de oder per WhatsApp unter der Tel: 0152 29075152 bis zum 21.05.2021 anmelden.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Impfdosen zur Verfügung steht, werden die Impfungen nach der Reihenfolge der Anmeldungen verabreicht werden. Neben Frau Dr. med. Evita Henschel werden zwei ausgebildete Arzthelferinnen die  Impfung begleiten. Voraussichtlich werden die Impfungen im Bootshaus stattfinden – sofern dieses noch nicht als Gaststätte wieder geöffnet ist. Ansonsten wird vor Ort bekannt gegeben werden, wo die Impfung stattfindet.

Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen und hoffen auf diese Art unseren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch darauf hinweisen, dass durch die bis zum 07.07.2021 erfolgte Zweitimpfung unter Umständen Urlaubsprivilegien vorhanden sind.

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand


Rundschreiben vom 07.05.2021

Liebe Mitglieder,

 

die wöchentlichen Nachrichten zur Covid-19-Situation sind in dieser Woche recht überschaubar darzustellen. 

Im Rahmen der unveränderten Gültigkeit des Bundesinfektionsschutzgesetzes ist festzuhalten, dass bei derzeit sinkenden Inzidenzwerten bundes- und landesweit über Lockerungen gesprochen wird. Das steigende Impftempo und die Bereitschaft der Bürger geimpft zu werden, sorgt für Überlegungen, Privilegien für Geimpfte zu verteilen. Inwieweit jetzt entsprechende Überlegungen in Gesetzesform gegossen werden, steht noch nicht fest, wird aber heute im Bundestag diskutiert.

Im Land Bremen tritt ab heute, dem 07.05.2021, eine erste Anpassung der 25. Coronaverordnung in Kraft.

Den Gruppensport betreffend, kann vor Beginn des Trainings in Anwesenheit einer (vereins-)verantwortlichen Person ein Selbsttest durchgeführt werden. Da der Wassersport als Individualsport und nicht als Gruppensport angesehen wird, dürfte sich allerdings die diesbezügliche Vorschrift eher marginalisieren.

Im Übrigen hoffen wir, dass auch das Hotel- und Gaststättengewerbe, welches seit November 2020 darnieder liegt, in Kürze wieder belebt werden wird – so auch unser Bootshaus -, welches zum Gaststättengewerbe gehört.

Sollte es das Wetter zulassen, werden die notwendigen Außenarbeiten an der Terrasse und der Umwegung bis zur Öffnung des Bootshauses fertiggestellt sein.

Wir bitten erneut, sich zu erkundigen, ob die avisierten Anlaufhäfen anlaufbar sind und welche Vorschriften dort gelten. Dies gilt insbesondere mit Blick auf die anstehenden Feiertage im Mai 2021.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und eine schöne Woche

 

Klaus Meyer

1. VS 


Absage Ansegelwochenende und Jade-Weser Regatta


Veranstaltungen 2021

Änderung: Die Opti-Fischereihafenregatta im März findet coronabedingt nicht statt. 

Veranstaltungen WVW Bremerhaven 2021
Veranstaltungen WVW Bremerhaven 2021

Sportschipper April 2021

Jugendwart Timo Neuke lässt mitteilen, dass die Optifrühjahrsregatta leider coronabedingt ausfallen muss. Das gemeinsam  mit dem WYC geplante Ansegeln ist für den 1. und 2. Mai geplant. Genaue Informationen oder Änderungen werden per Email, Homepage oder durch Aushang im Schaukasten bekanntgegeben. Die Planungen und Vorbereitungen für die Weser-Jade-Regatta laufen, so dass für diese  interessante Veranstaltung (5.und 6. Juni) Hoffnung auf Durchführung besteht. Die Hafenwarte Rudi Nöhring und Dirk Basch stehen in den Startlöchern und hoffen, mit den schlagkräftigen Arbeitsdiensten, die restlichen Arbeiten an der neuen Bootshaus Terrasse und dem Steg in bald Angriff nehmen zu können. Schlechtes Wetter und coronabedingte Abstandsregeln verhinderten in den letzten Wochen gewohnte Arbeitsfortschritte. Auch da sind wir hoffnungsvoll. Nun noch erfreuliche Mitteilungen. Als neue aktive Mitglieder wurden Mirko Reschkowski, Otto Druguwitsch  in den WVW aufgenommen. Die Jugendabteilung wurde durch Gharissa verstärkt. Wir gratulieren unseren Mitgliedern Andrea und Lars Falldorf zur Geburt ihter Tochter Levke. Sie wurde am 9. Februar geboren und  ist nun das jüngste Mitglied in unserem Verein. Diese jungen Mitglieder senken erfreulicherweise den Altersdurchschnitt des WVW erheblich. Der Vorstand wünscht seinen Mitgliedern Gesundheit, erfolreiches Slippen und Lust auf eine aktive unbeschwerte Wassersportsaison.

 

Das Sportschipper-Archiv findet Ihr:

hier


Sommerlagerliste 2021

Tragt Euch bitte bis zum 21. März in die Sommerlagerliste ein. Sie liegt immer sonntags in der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Jugendraum des Bootshauses aus. 


Absegeln 2020 WVW mit dem WYC

Liebe Mitglieder,

am 3.Oktober 2020 findet mit dem WYC Bremerhaven unser diesjähriges gemeinsames Absegeln statt. Die Planung der Veranstaltung erfolgte unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Situation. Geplant ist eine Fahrt nach Großensiel und anschließend ein gemeinsames Essen im neu eröffneten Restaurant „Weser Yacht Club“.

 

Folgender Ablauf ist für den 3.Oktober geplant: 

  • 13:00 Uhr Schleuse Fischereihafen
  • Fahrt nach Großensiel Ankunft ca. 14:45 Uhr 
  • Butterkuchen, Kaffee + 1 „Anleger-Bier“ auf der Kaje 
  • ab 16:00 Uhr ablegen 
  • 17:30 Uhr Schleuse Bremerhaven
  • 17:45 Uhr Brücke WYC und festmachen
  • 17:45 – 18:45 Uhr Anleger-Bier auf den Schiffen
  • gemeinsames Essen im Restaurant WYC um 19:00 Uhr 

Bei Interesse wird am Sonntag 4.Oktober auch ein gemeinsames Frühstück in der Bootshalle des WYC um 09:30 Uhr angeboten. Die Aushänge findet Ihr an den bekannten Stellen im Schaukasten und im Bootshaus. Die Anmeldeliste für die Teilnahme liegt ab dem 10.September im Bootshaus aus. 

Am Tag des Anmeldeschluss (26.September) werden die eingetragenen Teilnehmer an die Kollegen des Weser Yacht Club zur weiteren Planung gemeldet.

Weitere Details zu den relevanten Gezeiten und Kostenbeiträgen erhaltet Ihr über die Aushänge oder über die separate Emailinformation (falls Eure Emailadresse schon in der Verteilerliste hinterlegt ist). 

Mit sportlichem Gruß

Michael Schlee

Segelwart


Veranstaltungen 2020:

Auf unserer Veranstaltungsseite findet Ihr die aktuellen Termine für das Jahr 2020

Weiter Infos: hier