Aktuelles:


Rundschreiben vom 06.11.2020

Liebe Mitglieder,

 

zum jetzigen Zeitpunkt gilt noch immer die am 31.10.2020 verkündete 19. Coronaverordnung.

In dieser Woche ist es deshalb ein Einfaches, auf die bisherigen Vorschriften zu verweisen, insbesondere auf meine E-Mail vom 02.11.2020.

Leider bleibt die Gaststätte „Das Bootshaus“ bis auf weiteres geschlossen. Hier müssen wir einmal abwarten, wie sich die angerufenen Gerichte zu der Frage positionieren, ob die Schließung von Gastronomiebetrieben rechtmäßig ist. Es wurde bereits angedeutet, dass Entscheidungen zu dieser Frage in den nächsten ein bis zwei Wochen getroffen werden, zumindest was die Entscheidungen in den sogenannten „Eilverfahren“ betreffen.

Das Vereinsgelände bleibt weiterhin geöffnet. Ich verweise an dieser Stelle nochmals darauf, dass die Abstandsregelungen eingehalten werden müssen.

Wir wünschen ein schönes Wochenende.

 

Klaus Meyer

 

1. VS und der gesamte Vorstand


Rundschreiben vom 02.11.2020

Liebe Mitglieder,

 

am 31.10.2020 wurde die 19. Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (19. Coronaverordnung) verkündet. Die Verordnung ist am 02.11.2020 in Kraft getreten. Alle zuvor erlassen Verordnungen sind außer Kraft getreten. Mit der 19. Coronaverordnung wurde das Ergebnis der Konferenz vom 28.10.2020 zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten/innen sowie Bürgermeister, der Länder in eine Rechtsverordnung eingearbeitet. Erwartungsgemäß sind die Regeln für das Zusammenleben wieder verschärft worden. Mit der 19. Coronaverordnung sollen aber auch, wie in den anderen Bundesländern, Regeln aufgestellt werden, die das Zusammenleben vereinheitlichen.

 

Es gilt im Wesentlichen folgendes: 

  • Außerhalb der eigenen Wohnung nebst dem umfriedeten Besitztum soll ein Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen eingehalten werden. Bei der Ausübung von Sport in geschlossenen Räumen ist ein Abstand von 2 m einzuhalten, wenn eine intensive Atmung notwendig ist.
  • Das Abstandsgebot gilt nicht für

    a)      Familienangehörige
    b)     Angehörige des eigenen Hausstandes
    c)      Zusammenkünfte zwischen Angehörigen von zwei Hausständen bis maximal 10 Personen
    d)     Gruppen von Kindern bis zu einem Alter von 12 Jahren

  • Bei der Ausübung von Sport ist darauf zu achten, dass dieser nur als Individualsport erlaubt ist, wobei dieser auch nur allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand erlaubt ist.
  • Diverse Einrichtungen müssen geschlossen werden; dazu zählen öffentliche und private Sportanlagen soweit diese u. a. nicht für die Ausübung von Individualsport benutzt werden.
  • Gastronomiebetriebe müssen geschlossen werden.

Für unseren Verein bedeutet dies folgendes: 

  • Die Gaststätte „Das Bootshaus“ ist ab dem 02.11.2020 geschlossen.
  • Das Vereinsgelände bleibt geöffnet, denn die Sportstätte wird für Individualsport genutzt.

Die Frage ist, wie Individualsport definiert wird. Individualsport ist all das, was kein Mannschaftssport ist. Für die Ausübung des Individualsportes ist nach diesseitiger Auslegung auch die Pflege des Sportgerätes notwendig. Dies wiederum bedeutet, dass der Zutritt zu den Bootshallen zwecks Durchführung der Winterarbeiten einerseits aber auch die Durchführung der Arbeiten im Freilager andererseits erlaubt ist. Die Abstandsregeln müssen dabei wie oben dargestellt ebenso eingehalten werden wie die Anzahl der Personen, wie oben dargestellt.

Die 19. Coronaverordnung tritt am 30.11.2020 außer Kraft. Wir werden allerdings auch weiterhin berichten, zumal laufend evaluiert wird, ob sich Änderungen ergeben. Aus diesem Grund ist es nicht ausgeschlossen, dass weitere Verschärfungen (oder auch Lockerungen) durch Rechtsverordnungen oder Allgemeinverfügungen erlassen werden.

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand 


Skipper-Forum fällt aus

Das am 20.November geplante Skipper-Forum von Rainer Wäsch im Bootshaus des WVW fällt Corona-bedingt aus.


Sportschipper November 2020

Die aktuelle Ausgabe des Sportschippers für den WVW für November 2020 findet Ihr:

hier


Rundschreiben vom 23.10.2020

Liebe Mitglieder,

 

nach wie vor gilt grundsätzlich die am 07.10.2020 in Kraft getretene 18. Coronaverordnung.

Allerdings ist die 18. Coronaverordnung durch eine weitere, nunmehr dritte Verordnung ergänzt/geändert worden.

 

Bei Überschreitung des sogenannten Inzidenzwertes von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gilt folgendes: 

  •  Veranstaltungen innerhalb geschlossener Räume sind nur mit 150 Personen erlaubt
  • Private Feierlichkeiten
    a) in öffentlichen oder angemieteten Räumen sind nur mit 25 teilnehmenden Personen erlaubt
    b) in Wohnungen nebst „befriedeten Besitztum“ sind nur mit höchstens 15 Personen erlaubt.
  • Es besteht eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf Wochenmärkten
  • Das Gesundheitsamt kann Ausnahmen zulassen. 

Bei Überschreitung des Inzidenzwertes von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gilt folgendes:

  • Zusammenkünfte und Menschenansammlungen sind nur mit höchsten fünf Personen erlaubt; ausgenommen sind Zusammenkünfte von Personen zwischen Angehörigen aus zwei Hausständen.
  • Veranstaltungen in geschlossenen Räumen und unter freiem Himmel sind nur mit höchsten 100 teilnehmenden Personen erlaubt.
  • Private Feierlichkeiten sind nur mit höchsten 10 teilnehmenden Personen erlaubt, wobei die Beschränkung auf zwei Hausstände dringend empfohlen wird.
  • Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke ist nur in der Zeit von 06:00 Uhr bis 23:00 Uhr erlaubt.
  • Die Öffnung gastronomischer Betriebe ist nur von 06:00 Uhr bis 23:00 Uhr erlaubt.
  • Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Gebäuden von Einrichtungen des öffentlichen Dienstes/Behörden.
  • Eine Ausnahmegenehmigung kann das Gesundheitsamt erteilen.  

Auf der Grundlage dieser Änderungsverordnung können Allgemeinverfügungen der Stadtgemeinde Bremen durch das Ordnungsamt und für die Stadtgemeinde Bremerhaven durch den Magistrat erlassen werden. Die Stadtgemeinde Bremen hat bereits eine Allgemeinverfügung erlassen, die unter dem Portal www.bremen.de abrufbar ist, während dessen in Bremerhaven der Inzidenzwert in keinem Fall überschritten wurde, so dass auch keine Allgemeinverfügung, die das weitere Zusammenleben derzeit beschränkt, erlassen wurde. Demgemäß ist in Bremerhaven im Gegensatz zur letzten Woche keine Änderung eingetreten und wir hoffen trotz steigender Neuinfektionszahlen, dass alles zumindest so bleibt, wie es zur Zeit ist.

Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir uns melden.

 

Wir wünschen eine schöne Woche.

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand 


Absegeln 2020 WVW mit dem WYC

Liebe Mitglieder,

am 3.Oktober 2020 findet mit dem WYC Bremerhaven unser diesjähriges gemeinsames Absegeln statt. Die Planung der Veranstaltung erfolgte unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Situation. Geplant ist eine Fahrt nach Großensiel und anschließend ein gemeinsames Essen im neu eröffneten Restaurant „Weser Yacht Club“.

 

Folgender Ablauf ist für den 3.Oktober geplant: 

  • 13:00 Uhr Schleuse Fischereihafen
  • Fahrt nach Großensiel Ankunft ca. 14:45 Uhr 
  • Butterkuchen, Kaffee + 1 „Anleger-Bier“ auf der Kaje 
  • ab 16:00 Uhr ablegen 
  • 17:30 Uhr Schleuse Bremerhaven
  • 17:45 Uhr Brücke WYC und festmachen
  • 17:45 – 18:45 Uhr Anleger-Bier auf den Schiffen
  • gemeinsames Essen im Restaurant WYC um 19:00 Uhr 

Bei Interesse wird am Sonntag 4.Oktober auch ein gemeinsames Frühstück in der Bootshalle des WYC um 09:30 Uhr angeboten. Die Aushänge findet Ihr an den bekannten Stellen im Schaukasten und im Bootshaus. Die Anmeldeliste für die Teilnahme liegt ab dem 10.September im Bootshaus aus. 

Am Tag des Anmeldeschluss (26.September) werden die eingetragenen Teilnehmer an die Kollegen des Weser Yacht Club zur weiteren Planung gemeldet.

Weitere Details zu den relevanten Gezeiten und Kostenbeiträgen erhaltet Ihr über die Aushänge oder über die separate Emailinformation (falls Eure Emailadresse schon in der Verteilerliste hinterlegt ist). 

Mit sportlichem Gruß

Michael Schlee

Segelwart


Veranstaltungen 2020:

Auf unserer Veranstaltungsseite findet Ihr die aktuellen Termine für das Jahr 2020

Weiter Infos: hier