Rundschreiben vom 09.07.2021

Liebe Mitglieder,

 

zur Zeit gilt noch immer die 27. Coronaverordnung im Land Bremen, so dass es grundsätzlich ein Leichtes ist, auf die Hinweise in den vergangenen Wochen zu verweisen.

In der Stadtgemeinde Bremerhaven hat es allerdings weitere Lockerungen gegeben, die durch eine Allgemeinverfügung vom 08.07.2021 manifestiert wurden.

Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen können unter Berücksichtigung von Hygiene- und Kontaktkonzepten bis zu 500 Personen teilnehmen, wenn ein Abstand von 1 m gewahrt ist. Abweichend davon sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen auch ohne Einhaltung des Mindestabstandes erlaubt, wenn die gleichzeitige Anwesenheit von mehr als 150 Personen ausgeschlossen ist. Eine Namensliste und negative Testergebnisse sind allerdings notwendig.

Bei Veranstaltungen unter freiem Himmel können unter Berücksichtigung von Hygiene- und Kontaktkonzepten bis zu 1000 Personen teilnehmen, wenn ein Abstand von 1 m gewahrt ist. Abweichend davon sind Veranstaltungen unter freiem Himmel auch ohne Einhaltung des Mindestabstandes erlaubt, wenn die gleichzeitige Anwesenheit von mehr als 250 Personen ausgeschlossen ist. Eine Namensliste und negative Testergebnisse sind allerdings notwendig.

Wir hoffen, dass unsere Gaststätte, „Das Bootshaus“, auch weiterhin intensiv genutzt wird. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass es möglich ist, sich mit der Luca-App einzuloggen.

Gleichzeitig hoffen wir, dass durch die zur Zeit wieder steigenden Inzidenzen nicht wieder ein Rückfall in frühere Lockdownzeiten zu befürchten ist. Insofern werden die bereits erfolgten Impfungen Aufschluss darüber geben können, ob nach und nach trotz Infektionsrisikos schwere Verläufe verhindert werden können.

Vor dem Gesamthintergrund sollte jeder – gerade in der jetzigen Urlaubszeit – das Beste aus dieser Situation machen.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und eine schöne Woche.

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand


Sportschipper Juli 2021

Die aktuelle Ausgabe des Sportschippers für den WVW für Juli 2021 findet Ihr:

hier


Rundschreiben vom 02.07.2021

Liebe Mitglieder,

 

im Grunde genommen haben wir an diesem Freitag bezüglich der Coronalage nicht allzu viel Neues zu berichten. Die 27. Coronaverordnung im Lande Bremen ist nach wie vor in Kraft.

Mittels Allgemeinverfügungen haben sowohl die Stadt Bremen, als auch die Stadt Bremerhaven weitere Lockerungen bei Unterhaltsveranstaltungen zugelassen.

Unter Berücksichtigung von Hygienekonzepten ist es möglich, in geschlossenen Räumen (250 Personen) und auch unter freiem Himmel (1.000 Personen) Abstände von nunmehr nur noch 1 m zwischen den einzelnen Personen vorzuhalten.

Alle übrigen Bestimmungen haben sich nicht geändert.

Trotz Auftreten der Delta-Variante – auch in der hiesigen Umgebung – hoffen wir, dass durch die Aufrechterhaltung der Impfintensität es uns erspart bleibt, im Herbst wieder in einen weiteren Lockdown, einzutreten.

Zur Zeit sollten wir alle den anstehenden Urlaub im Rahmen der Möglichkeiten genießen.

In diesem Sinne wünschen wir ein schönes Wochenende und eine schöne Woche.

 

Klaus Meyer

1. VS und er gesamte Vorstand 


Rundschreiben vom 25.06.2021

Liebe Mitglieder,

 

wie bereits letzten Freitag angekündigt, ist seit dem 21.06.2021 die 27. Coronaverordnung in Kraft.

 

Für Sport unter freiem Himmel gelten nunmehr keinerlei corona-spezifische Beschränkungen mehr. Kontaktverfolgungen sind nicht mehr vorgeschrieben, wobei wir aufgrund der Delta-Variante des Coronaviruses nach wie vor vorsichtig sein sollten.

Die Sportausübung in geschlossenen Räumen ist nunmehr mit bis zu 20 Personen ohne Kontaktbeschränkungen möglich. Geimpfte und genesene Personen werden bei dieser Zählweise nicht mitgerechnet.

Unter Beachtung von Mindestabständen und Schutzkonzepten sind Veranstaltungen bis zu 250 Personen in geschlossenen Räumen möglich. Im Rahmen von Veranstaltungen unter freiem Himmel können bis zu 1.000 Personen teilnehmen.

Sollten bei Veranstaltungen die Inzidenzen in geschlossenen Räumen über 35 liegen und bei Veranstaltungen unter freiem Himmel über 50, treten wieder restriktivere Maßnahmen in Kraft, die in verschärften Schutz- und Hygienevorschriften münden.

In der Gastronomie gilt keine Sperrstunde mehr. Ausreichende Schutz- und Hygienemaßnahmen müssen im Innenbereich ergriffen werden, wenn die Inzidenz über 35 liegt und im Außenbereich über 50. Veranstaltungen außerhalb des „normalen“ Gaststättenbetriebes bedürfen eines ausreichenden Schutz- und Hygienekonzeptes, wobei gewährleistet sein muss, dass die Abstandsregeln eingehalten werden können. Namenslisten müssen geführt werden.

Für unseren Verein bedeutet dies, dass wir ein nahezu unbeschwertes und der Normalität angeglichenes Vereinsleben führen können.

Unsere Gaststätte, das Bootshaus, ist, wie bereits angekündigt, zu den üblichen Zeiten geöffnet. Wir freuen uns auf den Besuch. Auch der Außenbereich wird genutzt werden können.

In der Hoffnung, dass wir alle einen unbeschwerten Sommer verleben können, wünschen wir allen ein schönes Wochenende und eine schöne Woche.

 

Klaus Meyer

1. VS


Rundschreiben vom 18.06.2021

Liebe Mitglieder,

 

im Rahmen der wöchentlichen Berichterstattung ist auch jetzt in positiver Weise auf fallende Inzidenzen hinzuweisen, so dass der Bremer Senat Lockerungen beschlossen hat, die dem Vernehmen nach ab dem 21.06.2021 mit der 27. Coronaverordnung in Kraft treten werden. Diese neue Rechtsverordnung wird dann das weitere Zusammenleben regeln.

Veranstaltungen unter freiem Himmel sollen mit bis zu 1.000 Besuchern erlaubt sein. Veranstaltungen in Innenräumen sind begrenzt auf bis zu 250 Besucher. Zudem sollen sich statt wie bisher fünf bis zu zehn Personen treffen können. In allen Fällen sind Schutz- und Hygienevorschriften zu berücksichtigen. Generell soll die Maskenpflicht nur an Bus- und Bahnhaltestellen sowie Bahnhöfen gelten.

In Gaststätten entfällt jegliche Sperrstunde.

Auch an dieser Stelle möchten wir trotz aller Lockerungen darauf hinweisen, dass noch immer Vorsicht geboten ist – nicht zuletzt aufgrund der nunmehr immer häufiger auftretenden „Delta-Variante“ des Coronavirus.

Für unseren Verein bedeutet dies, dass wir mit diesen Lockerungen einen weiteren Schritt in das „normale Leben“ gehen können.

Unsere Vereinsgaststätte „Das Bootshaus“ ist seit dem 15.06.2021 zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Wir freuen uns auf den Besuch, der im Übrigen sogleich bereits von vielen Mitgliedern stattgefunden hat.

Auch unsere Terrasse sowie die rund um das Bootshaus stattfindenden Pflaster- und Malerarbeiten sind nahezu fertiggestellt. Die Außengastronomie wird daher voraussichtlich in der 25. KW öffnen.

Es ist aufgefallen, dass das Personal der Doppelschleuse außerordentlich entgegenkommend ist, wofür wir uns bedanken. Bisher sind keinerlei Beschwerden zugegangen, sondern im Gegenteil eher Lob, denn angesichts der schwierigen Schleusensituation und den derzeit nicht geregelten Schleusenzeiten funktioniert das individuelle Schleusen außerordentlich gut. Aus diesem Grund gehen wir von einem reibungslosen Saisonverlauf aus.

Da nunmehr die Urlaubszeit ansteht, machen wir auch noch einmal darauf aufmerksam, dass die Zielhäfen sorgsam ausgesucht werden sollten, mit Blick auf etwaige noch immer bestehende Coronaeinschränkungen.

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass Antje und Ingo Paulus am 27.06.2021 auf unbestimmte Zeit mit ihrer Segelyacht „Amazone“ auf Langfahrt gehen werden. Unter dem Blog www.welt-ahoi.de  wird deren Reise virtuell begleitbar sein. Wir wünschen ihnen eine schöne Reise, Gesundheit und Mast- und Schotbruch.

Ansonsten wünschen wir allen ein schönes Wochenende und eine schöne Woche

 

Klaus Meyer

1. VS und der gesamte Vorstand


Absage Ansegelwochenende und Jade-Weser Regatta


Veranstaltungen 2021

Änderung: Die Opti-Fischereihafenregatta im März findet coronabedingt nicht statt. 

Veranstaltungen WVW Bremerhaven 2021
Veranstaltungen WVW Bremerhaven 2021

Sportschipper April 2021

Jugendwart Timo Neuke lässt mitteilen, dass die Optifrühjahrsregatta leider coronabedingt ausfallen muss. Das gemeinsam  mit dem WYC geplante Ansegeln ist für den 1. und 2. Mai geplant. Genaue Informationen oder Änderungen werden per Email, Homepage oder durch Aushang im Schaukasten bekanntgegeben. Die Planungen und Vorbereitungen für die Weser-Jade-Regatta laufen, so dass für diese  interessante Veranstaltung (5.und 6. Juni) Hoffnung auf Durchführung besteht. Die Hafenwarte Rudi Nöhring und Dirk Basch stehen in den Startlöchern und hoffen, mit den schlagkräftigen Arbeitsdiensten, die restlichen Arbeiten an der neuen Bootshaus Terrasse und dem Steg in bald Angriff nehmen zu können. Schlechtes Wetter und coronabedingte Abstandsregeln verhinderten in den letzten Wochen gewohnte Arbeitsfortschritte. Auch da sind wir hoffnungsvoll. Nun noch erfreuliche Mitteilungen. Als neue aktive Mitglieder wurden Mirko Reschkowski, Otto Druguwitsch  in den WVW aufgenommen. Die Jugendabteilung wurde durch Gharissa verstärkt. Wir gratulieren unseren Mitgliedern Andrea und Lars Falldorf zur Geburt ihter Tochter Levke. Sie wurde am 9. Februar geboren und  ist nun das jüngste Mitglied in unserem Verein. Diese jungen Mitglieder senken erfreulicherweise den Altersdurchschnitt des WVW erheblich. Der Vorstand wünscht seinen Mitgliedern Gesundheit, erfolreiches Slippen und Lust auf eine aktive unbeschwerte Wassersportsaison.

 

Das Sportschipper-Archiv findet Ihr:

hier


Sommerlagerliste 2021

Tragt Euch bitte bis zum 21. März in die Sommerlagerliste ein. Sie liegt immer sonntags in der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Jugendraum des Bootshauses aus. 


Absegeln 2020 WVW mit dem WYC

Liebe Mitglieder,

am 3.Oktober 2020 findet mit dem WYC Bremerhaven unser diesjähriges gemeinsames Absegeln statt. Die Planung der Veranstaltung erfolgte unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Situation. Geplant ist eine Fahrt nach Großensiel und anschließend ein gemeinsames Essen im neu eröffneten Restaurant „Weser Yacht Club“.

 

Folgender Ablauf ist für den 3.Oktober geplant: 

  • 13:00 Uhr Schleuse Fischereihafen
  • Fahrt nach Großensiel Ankunft ca. 14:45 Uhr 
  • Butterkuchen, Kaffee + 1 „Anleger-Bier“ auf der Kaje 
  • ab 16:00 Uhr ablegen 
  • 17:30 Uhr Schleuse Bremerhaven
  • 17:45 Uhr Brücke WYC und festmachen
  • 17:45 – 18:45 Uhr Anleger-Bier auf den Schiffen
  • gemeinsames Essen im Restaurant WYC um 19:00 Uhr 

Bei Interesse wird am Sonntag 4.Oktober auch ein gemeinsames Frühstück in der Bootshalle des WYC um 09:30 Uhr angeboten. Die Aushänge findet Ihr an den bekannten Stellen im Schaukasten und im Bootshaus. Die Anmeldeliste für die Teilnahme liegt ab dem 10.September im Bootshaus aus. 

Am Tag des Anmeldeschluss (26.September) werden die eingetragenen Teilnehmer an die Kollegen des Weser Yacht Club zur weiteren Planung gemeldet.

Weitere Details zu den relevanten Gezeiten und Kostenbeiträgen erhaltet Ihr über die Aushänge oder über die separate Emailinformation (falls Eure Emailadresse schon in der Verteilerliste hinterlegt ist). 

Mit sportlichem Gruß

Michael Schlee

Segelwart


Veranstaltungen 2020:

Auf unserer Veranstaltungsseite findet Ihr die aktuellen Termine für das Jahr 2020

Weiter Infos: hier