In den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es in Wulsdorf die ersten Bestrebungen, einen Wassersportverein zu gründen.

 

“Wulsdorfer Wassersport-Verein” sollte dieser heissen und einen Stander mit den Farben Rot und Grün wie Back- und Steuerbord führen.

 

Am 24.Februar 1922 war es dann soweit - in der Gaststätte Braasch erfolgte die offizielle Gründung. Ernst Eilers sen., der damalige erste Vorsitzende, konnte am Ende des Jahres bereits 45 Mitglieder im Verein zählen. Die Anlagen wuchsen und sind auch heute noch weitgehend in ihrer ursprünglichen Form erhalten.

 

1959 trat der WVW nach dem Krieg wieder als Mitveranstalter der Weser- Jade- Woche und als Alleinveranstalter der Weser- Herbst- Wettfahrt auf. WVW-Regattasegler und Namen wie Rudi Lässig und Gerd Behrje waren immer ganz vorne zu finden. Am 04. und 05. September 1965 lebte ein alter Brauch wieder auf: das Lampionfest. Damals DAS Ereignis im Revier. Heute ist es als Abendveranstaltung in der Weser-Herbst-Regatta integriert.

 

Auch die Paddler erzielten große Erfolge. Ein Name wurde zur Legende - Walter Stute.So gewann dieser 1961 bei 125 teilnehmenden Booten im spanischen Asturien den ”25. Descenso Internationale des Sella 1961” im Faltbooteiner. Auch noch Jahrzehnte danach war sein Name immer ganz vorne in den Plazierungen zu finden.

 

Besonders erfreulich ist die aktive, jahrzehntelange Förderung der Vereinsjugend. Aus ihr gehen seit jeher hervorragend ausgebildete Wassersportler hervor, die in traditioneller Vereinsverbundenheit sowohl den Breiten- als auch den Regattasport aktiv ausführen. Admirals- Cup- Segler und - Sieger in der 80er Jahren sowie Weltmeister zeugen von der erfolgreichen Nachwuchsarbeit. Um diese wichtige Aufgabe weiterzuführen, wurde 2001 auf dem Gelände des Wassersportverein Wulsdorf e.V. ein Jugendsegelzentrum erbaut. In Kooperation mit dem befreundeten Weser- Yacht- Club- Bremerhaven e.V. findet seither dort die Segelausbildung Jugendlicher statt.

 

Der Verein wuchs und das damalige, sumpfige Vereinsgelände wurde in Eigenleistung aller Mitglieder - auch heute noch das oberste Prinzip des Vereines - begehbar gemacht und ansehnlich hergerichtet.

 

 Der Verein gliedert seine Aktivitäten heute in 5 Sparten: Paddeln, Lauberpieper, Jugend, Motorboote und Segelboot.

 

Näheres zur Vereinsgeschichte findet ihr in: Chronik des Wassersportvereins Wulsdorf e.V., erhältlich im Bootshaus.